Nicht nur die Tierhaltung in der biomedizinischen Forschung selbst ist ein sehr komplexes Thema, auch die maschinelle Tierkäfigaufbereitung setzt heutzutage ein sehr hohes Maß an Wissen und technischem Verständnis voraus.

Für eine zuverlässige, wirtschaftliche und sichere Reinigung verschiedener Aufbereitungsgüter sind vor allem das richtige Zusammenspiel unterschiedlicher Komponenten und die Klärung der Schnittstellen wichtig.
Dabei geht es nicht immer nur um die Gerätetechnik selbst.

Das neu ins Leben gerufene Hygiene Forum Tierkäfigaufbereitung bedeutet Erfahrungsaustausch und Kompetenz aus erster Hand zu den aktuellen Themen der Tierkäfigaufbereitung - aus der Praxis für die Praxis.
Mit der ersten Veranstaltung bieten wir Ihnen als Anwender einen Überblick über die wichtigsten Themen rund um die Käfigaufbereitung.

Nachlese 2019

Unter dem Motto „Aus alt mach neu : Modernisierung des Aufbereitungszentrums im Betrieb“ fand am 20.03.2019 das 8. Hygiene Forum Tierkäfigaufbereitung am Max-Planck-Institut für die Zellbiologie und Genetik in Dresden statt.

Im Fokus dieser Veranstaltung stand die erst kürzlich fertig gestellte Generalsanierung der Spülküche und der Autoklavenbarriere im dortigen Tierhaus des MPI-CBG.

Durch die Beteiligung des Nutzers und der Technikabteilung des MPI-CBG am Hygiene Forum war es für die Teilnehmer möglich, einen Einblick über die Organisation und besonderen Strukturen des MPI-CBG sowie über die Bedeutung einer gut funktionierenden Tierhaltung für die wissenschaftliche Forschung zu erhalten. Um dies auch für die nächsten Jahrzehnte zu gewährleisten, war die Sanierung und der Gerätetausch der fast 20 Jahre alten Spülküche sowie der Autoklaven erforderlich. 

Vom Ergebnis der Sanierung im laufenden Betrieb konnten sich die Teilnehmer im Zuge der Besichtigung des neu gestalteten Aufbereitungsbereiches und der Autoklavenbarrieren selbst überzeugen.

Die Themenauswahl der Vorträge erstreckte sich von 

  •      der Vorstellung der MPI-CBG Tierhaltung und deren Besonderheiten,
  •      die Darlegung der Sanierungsplanung Spülküche und Autoklaventechnik im laufenden Betrieb, Ziele und Herausforderungen, 
  •      Prozesschemikalien, Dosieranlagen und Wasserqualitäten : Zusammenspiel in einem modernen Aufbereitungszentrum und
  •      der Tausch der Autoklaven und Reinigungsanlagen im laufenden Betrieb – eine große Herausforderung.

Nach dem großen Erfolg der vorangegangenen Veranstaltungen in Deutschland und Österreich in den letzten 8 Jahren, konnten wir diesmal über 100 Teilnehmer in Dresden begrüßen. Wir bedanken uns hiermit bei allen Teilnehmern für ihr großes Interesseund die rege Beteiligungan den Diskussionen im Anschluss an dieVorträge.

Wir freuen uns schon auf die geplante Veranstaltung im Frühjahr 2021 mit neuen Themeninhalten zum Thema Tierkäfigaufbereitung. Demnächst werden wir hier auf unserer Homepage den neuen Termin und den Veranstaltungsort bekannt geben.

Das Organisationsteam

Veranstalter

Eine Gemeinschaftsveranstaltung der Firmen

www.tecniplast.de

www.mmmgroup.com

www.drweigert.de